Freie Plätze in Unterweißenbach

freie plätze

Bei mir gibt es freie Plätze! Ich lebe mit meinem Lebensgefährten und unseren beiden Kindern in einem Haus mit großem Grund in Unterweißenbach. Im Herbst habe ich meine Ausbildung zur Tagesmutter und Kinderbetreuerin abgeschlossen und starte nun in meinen neuen Beruf.

In unserem Haus ist viel Platz für Kinder. Unter anderem gibt es ein eigenes Spielzimmer, hier habe ich viele Spielsachen für kleine und auch große Kinder. Aber auch das freie Spiel ist mir wichtig und findet in unserem Tagesablauf viel Platz. Im ersten Stock haben wir sogar ein Turnzimmer für ganz verregnete Tage. Gerne bin ich viel im Freien unterwegs und auch im Garten. Aber wenn es gar nicht mehr geht, dann ab in unser Turnzimmer. Die Kinder lieben die Geräte, und meine Kinder sind manchmal gar nicht mehr aus dem Zimmer zu bringen.

Raus in den Garten

Im Garten haben wir ein Trampolin und eine große Schaukel. Unser Grund ist eingezäunt, denn wir haben einen kinderlieben Hund. Dieser ist aber, wenn Kinder im Haus sind, im Garten. Spielen wir im Garten, ist der Hund angeleint. Auch unsere drei Hasen finden Platz im Garten in einem großen Stall. Da gibt es vile zu tun mit Füttern und Streicheln, aber die Kinder lieben das.

Unser Garten ist etwas abschüssig, also im Winter ideal zum Bob fahren und Sackerl rutschen. Und im Sommer gibt es ein Planschbecken für alle Kinder. Außerdem pflanze ich gerne und gartle in meinen Beeten. Das tue ich auch mit meinen Tageskindern, denn Obst und Gemüse selbst zu ernten, ist schon etwas Großartiges. Gemeinsam kochen wir unsere Äpfel ein und verspeisen sie natürlich auch. Denn wenn Kinder wissen, wo und wie etwas wächst, können sie die Lebensmittel wertschätzen. Ich koche gerne für Kinder und mit Kindern, weil gemeinsames Kochen macht uns allen Spaß und ich kann meine Kreativität ausleben.

Für Kinder und Eltern

Kinder sollen sich bei mir wohl fühlen. Ich möchte ihnen einen guten und respektvollen Umgang zeigen und ihnen das gerne auf ihre Reise mitgeben. In meinem Praktikum hat mir besonders gefallen, dass die Tagesmutter ihren Tageskindern viel zugetraut hat. Und auch mir. Die Kinder wurden so in ihrem Tun bestärkt und ich gewann viel Sicherheit.

Ich sehe meinen Beruf als wichtige Unterstützung für Eltern. Sie sollen ihren Beruf ausüben und sich darauf verlassen können, dass ihr Kind sicher und gut betreut wird.

Katharina W., Tagesmutter in Feldbach

Kontaktformular zur Betreuungsanfrage