Tagesmutter feiert 20-jähriges Jubiläum

jubiläum

Tagesmutter Claudia betreut seit 20 Jahren Kinder in Mariazell. Bürgermeister Manfred Seebacher besuchte die Tagesmutter und gratulierte ihr zu diesem besonderen Jubiläum. Freudig erwarteten ihn die Tageskinder Mia und Miriam und begrüßten ihn gleich mit einem Guten-Morgen-Lied. Fröhlich und unbeschwert haben dann alle zusammen gesungen und gespielt.

Die Kinder zeigten ihm ganz stolz das Haus ihrer Tagesmutter. Es gibt viel Platz für Bewegung, sowohl drinnen als auch im Freien. Gerne ziehen sich die Kinder auch mit einem Buch oder ihrem Teddybären in die gemütliche Kuschelhöhle zurück. Außerdem fördert Claudia die Kreativität der Kinder mit vielen unterschiedlichen Angeboten.

Eine Pionierin

Als gelernte Kindergarten- und Hortpädagogin absolvierte Claudia die erste Ausbildung zur Tagesmutter, die es in Mariazell gab. Ebenso als Pionierin feierte sie ein Jahr später als eine der ersten MIKADO-Tagesmütter ihren Abschluss. Als MIKADO-Tagesmutter betreut sie Kinder mit und ohne Behinderung.

„Ich bin so froh“, freut sich Claudia, „dass ich mich für diesen Beruf entschieden habe. Denn nur in der kleinen familienähnlichen Gruppe kann ich wirklich auf jedes einzelne Kind eingehen und ihm die Aufmerksamkeit geben, die es braucht.“

Bürgermeister Manfred Seebacher ist begeistert von unserer Tagesmutter Claudia, die schon so viele Jahre mit viel Kompetenz, Professionalität und liebevollem Engagement Kinder betreut. „Wie glücklich können sich Eltern schätzen, wenn sie ihr Kind bei Claudia in so guten Händen wissen,“ meint der Bürgermeister. Er überbrachte nicht nur herzliche Glückwünsche und den Dank der Gemeinde Mariazell, sondern auch einen Geldscheck im Wert von € 2.000,–.

Eva Ploderer-Kerschbaumer, Leitung Regionalstelle Mariazell