Freie Plätze bei Tagesmutter in Fladnitz

mädchen auf spielgerät

Ich wohne mit meiner Familie in Fladnitz im Raabtal, das zu Kirchberg an der Raab gehört. Wir haben ein großes Haus mit viel Grund und Wald dahinter.
Im Garten gibt es für die Kinder Spielgeräte wie Hutsche, Trampolin, Reckstangen für die Größeren und einen großen Sandhaufen.
Im eigenen Kinderbereich beginnen wir jetzt im Frühling mit dem Säen und Pflanzen unseres Gemüses. Wir gießen fleißig und pflegen unsere Beete, damit wir im Sommer dann unser eigenes Gemüse für die Jause und das Mittagessen ernten können.
Außerdem haben wir eine große Obstwiese mit Himbeeren, Weintrauben, Brombeeren, Erdbeeren etc., wo die Kinder jederzeit naschen können. Für die Jause und das Mittagessen kaufe ich bewußt und in der Region ein.

Unser gesamtes Umfeld bietet sich für viele Aktivitäten im Freien an. So gehe ich mit den Kindern rauf über die Wiese zum Bauern und hole dort die Eier. Wir verbringen viel Zeit beim Spielen im Garten oder gehen in den angrenzenden Wald, um zu beobachten, erforschen und entdecken. Im Sommer plantschen wir im Garten und spielen mit Wasser, im Winter sausen wir mit dem Bob über unseren eigenen Riesenhügel hinunter. Im Garten wohnen zwei Hasen im Außengehege, die wir regelmäßig besuchen und füttern.

Das Feiern im Jahreskreis ist eine wichtige Säule meines Alltags mit den Kindern. Daher feiern wir den Geburtstag jedes Kind mit einem eigenen Geburtstagsfest.

Ich wünsche mir,  dass ich den Tageskindern ein Zusammengehörigkeitsgefühl vermitteln kann. Schließlich gehen wir gemeinsam ein Stück Weg im Leben.

Meine beiden Kinder sind am Vormittag in der Schule, so kann ich ab Herbst freie Plätze am Vormittag anbieten.

Reingard F., Tagesmutter in Fladnitz

Kontaktformular zur Betreuungsanfrage