Werte leben, Kinder stärken

werte

Eltern wollen ihren Kindern ein starkes Fundament geben, auf dem sie wachsen und gedeihen können. Dafür brauchen Kinder grundlegende Werte, die ihnen Orientierung vermitteln, ihr Selbstvertrauen stärken und es ihnen ermöglichen, Beziehungen zu ihren Mitmenschen und zur Umwelt aufzubauen.

Die nachfolgenden Buchtipps geben Anregungen, wie Eltern Werte im Erziehungsalltag vorleben, vermitteln und umsetzen können.

Kinder & Werte – Was Erwachsene wissen sollten

Kinder brauchen Werte, und sie brauchen Erwachsene, die ihnen ihre eigenen Werte authentisch vorleben. Werte entstehen im Dialog zwischen Kindern und Erwachsenen und entfalten ihre Wirkung im Alltag. Es geht weniger um Ratschläge, sondern mehr um die Haltung des Erwachsenen. In der Gesellschaft ist es wichtig, dass Kinder schon früh spüren: „Das ist okay, dieses nicht, und über jenes denken wir noch einmal nach.“ Es sind die Kinder von heute, die unsere Gesellschaft einmal nach ihren eigenen Vorstellungen gestalten werden.

Inge Michels und Alexandra von Plüskow, Verlag Kallmeyer

Von der Erziehung zur Einfühlung – Wie Eltern und Kinder gemeinsam wachsen können

Liebe, emotionale Sicherheit und Selbstbestimmtheit sind die größten Geschenke, die wir unseren Kindern mit auf den Weg geben können.
Die Autorin zeigt uns, wie wir den alltäglichen Erziehungskampf beenden, die Waffen niederlegen und dennoch dafür sorgen können, dass unsere Kinder gedeihen und zu einem verantwortungsvollen Menschen heranwachsen.
Doch hier erwartet Sie keine neue Anleitung, wie man Kinder auf möglichst angenehme und einfache Art und Weise steuern kann. Es geht um mehr, es geht ums Ganze – es geht um eine andere Art mit Kindern zu leben.
Im Mittelpunkt dieses Ansatzes steht ein wirkliches Verständnis für das Kind, das ihm erlaubt, selbst sein Bestes zu geben. Und zwar nicht, weil es Strafe fürchtet oder gefallen möchte, sondern aus seinem eigenen freien Willen heraus. Weil es sich verstanden fühlt und frei entfalten darf.

Naomi Aldort, Verlag Arbor

Das Spiel der Kleinkinder – Frühes Lernen verstehen, begleiten und fördern

Das Spiel von Kleinkindern ist eine ernst zu nehmende Tätigkeit. Schritt für Schritt erlangen sie dabei grundlegendes Wissen über die Welt und entwickeln sich vom unselbstständigen Baby zum selbstaktiven Kleinkind. Kinder im Krippenalter durchlaufen verschiedene Phasen der Spielentwicklung. Um das Lernen von Kleinkindern verstehen und unterstützen zu können, sind elementare Kenntnisse über das kindliche Spiel notwendig. Der beigefügte Film zeigt Beobachtungen von Spielsituationen.

Antje Bostelmann, Verlag Bananenblau

Selbst.Wert.Gefühl – Ein Handbuch zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen

Das Selbst braucht Wert und Gefühl. Psychische Stabilität, Resilienz und Erfolg im Leben hängen damit zusammen, wie wir unserem Selbst Wert geben und mit Gefühl begegnen. Ein schwaches Selbstwertgefühl zeigt sich im Alltag in Konflikten, Verhaltensauffälligkeiten und vielem mehr. Aber wie begleiten wir Kinder und Jugendliche zu einem gesunden Selbstgefühl und stärken ihren Selbstwert? Die Innsbrucker Psychologin Robin Menges – sie arbeitete jahrelang mit Familientherapeut Jesper Juul zusammen – gibt Einblicke in die Entwicklung des Selbst und zeigt Handlungsmöglichkeiten auf. Sie beschreibt in diesem Handbuch anhand zahlreicher Fallbeispiele aus ihrer Praxis Tools für den Alltag und verweist auf die Notwendigkeit, unzulänglich zu sein. So gelingt Selbstentwicklung!

Robin Menges, Verlag Ennsthaler

Der Junge mit dem Krokodil im Bauch

Justus erlebt gerne Abenteuer. Eines Tages bemerkt er, dass in seinem Bauch ein Krokodil wohnt! Und das hat immer Hunger, Hunger auf Kuchen, Pizza und Limo. Also essen die beiden ab diesem Tag nur noch Süßigkeiten und Leckereien. Doch von all dem Essen wird Karl, das Krokodil so groß und schwer, dass Justus ihn nur noch mit viel Mühe tragen kann. Es bleibt keine Kraft mehr für Abenteuer übrig, daher beschließt er: Sein Bauchkrokodil muss ausziehen …
Eine besondere Geschichte, die Kindern zeigt, warum man gesunde Sachen essen soll!

Franziska Frey, Verlag FarbFux, ab 3 Jahre

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und Vorlesen.

Virginie Krainz, Pädagogische Abteilung

click & collect für Tagesmütter und -väter

Reservieren Sie Bücher in der Bibliothek Ihrer Regionalstelle und holen Sie diese nach Terminvereinbarung kontaktlos während der Öffnungszeiten in der Regionalstelle ab!

Sollte in der Bibliothek Ihrer Regionalstelle ein Buch nicht vorhanden sein, können Sie dieses auch in der Fachbibliothek der Landesgeschäftsstelle reservieren und während der Öffnungszeiten der Landesgeschäftsstelle kontaktlos abholen!