9. Aktionstag der Tagesmütter und Tagesväter

aktionstag

Ö3 zu Hause bei Tageseltern in Oberösterreich

Der 7. Oktober ist Aktionstag der Tagesmütter und Tagesväter in ganz Österreich. Daher berichtet Ö3 am 4. Oktober vom Arbeitsalltag eines Tageselternpaares aus Oberösterreich. Unter dem Motto „Andi Knoll packt an“ wird der Moderator Einblicke in den Beruf geben.

In der Steiermark klingt Tageselternpaar zunächst fremd, da ja hierzulande pro Standort entweder eine Tagesmutter oder ein Tagesvater arbeiten darf. Nicht so in Oberösterreich. Gibt es in den Räumlichkeiten genug Platz für die Kinder, können (Ehe-)Paare gemeinsam Tageskinder betreuen. In Österreich geben neun unterschiedliche Landesgesetze unterschiedliche Rahmenbedingungen vor. Die Möglichkeit als Paar gemeinsam Tageskinder zu betreuen, ist daher auch eine Anregung für die Steiermärkische Landesregierung. Wir freuen uns, dass anlässlich des 9. Aktionstages der Arbeitstag der Tagesmutter und des Tagesvaters mit seinen vielfältigen Aufgaben medial in den Mittelpunkt gestellt wird. Wir sind schon sehr gespannt auf Andi Knolls Erlebnisse!

Mixi-Buch für Tageskinder und Eltern

In Zusammenarbeit mit dem Bundesverband der Tagesmütter und Tagesväter in Österreich wurde eifrig an einem Büchlein gearbeitet. Rechtzeitig zum 9. Aktionstag präsentieren wir es nun.

Die Geschichte und die Bilder erzählen, was Lilli und die anderen Kinder bei ihrer Tagesmutter alles erleben. Ab sofort schenken die Tagesmütter und Tagesväter das Büchlein allen Kindern und Eltern bei Beginn der Betreuung. Die Kinder und die Eltern stimmen sich mit diesen Erzählungen auf die Zeit bei der Tagesmutter oder beim Tagesvater ein. Aber das Büchlein ist auch ein kleines Dankeschön an die Eltern für das große Vertrauen.

Der erste österreichweite Aktionstag war am 7. Oktober 2011. Seitdem klären Tagesmütter und Tagesväter in ganz Österreich an diesem Tag über ihren anspruchsvollen Beruf auf. Sie präsentieren sich dabei öffentlich mit unterschiedlichen Aktionen. Zum Beispiel besuchten sie mit ihren Tageskindern in über 300 Gemeinden Bürgermeister und Bürgermeisterinnen. Denn diesen wollten sie einmal danke sagen für die gute Zusammenarbeit. Zudem stellten sie an öffentlichen Plätzen die Zeichnungen ihrer Tageskinder zu ihrem Beruf aus. Und letztes Jahr gaben sie in sehr persönlichen Porträts Einblicke in den Beruf der MIKADO-Tagesmutter.

Michaela Linhart, Geschäftsführerin

aktionstag