Was der Sommer alles kann …

sommer

Im Sommer sind wir sehr beschäftigt. Wir halten uns täglich im Freien auf und es gibt im Garten für uns so viel zu tun und zu beobachten!

Ihr seid neugierig, was wir alles anstellen?

Beim Spazieren gehen entdecken wir unsere Umgebung immer wieder aufs Neue. Wir sind mit einem Korb ausgestattet und sammeln unterwegs unzählige Schätze auf. Zuletzt sammelten wir viele Steine und bemalten diese dann mit den verschiedensten Farben.

Zuerst begutachteten wir die Formen und verglichen die Größen genauestens. Dann überprüften wir, wie sich die Oberflächen anfühlen. Beim Bemalen achteten die Kinder akribisch darauf, dass wohl jeder freie Fleck bunt angefärbelt ist.

Im Garten

Auch die „Gartenarbeit“ gehört bei uns zur täglichen Routine dazu. Wir setzen kleine Pflänzchen und behalten sie genauestens im Auge, damit wir sehen wie sich das Gemüse entwickelt, um es dann mit unseren eigenen Händen auch zu ernten. Momentan warten wir ganz gespannt darauf, wann denn unsere Kartoffeln endlich aus der Erde spitzeln.

Nach der Ernte wird es natürlich ein gutes Erdäpfelgulasch geben!

Von der Raupe zum Schmetterling

Und selbstverständlich interessieren wir uns auch für die Tierwelt um uns herum. Heute früh ist ein Schmetterling auf unserer Terrasse geschlüpft!

Fast drei Wochen lang durften wir beobachten, wie sich die Raupe zu einem Schmetterling verwandelt hat. Die Kinder konnten jeden Tag sehen, wie sich die Raupe durch unsere Kohlblätter gefressen hat und immer dicker und dicker wurde. Die Farbe des Kokons war zuerst saftig grün, dann wurde er immer brauner. Schließlich schlüpfte der gelb leuchtende Schmetterling.

Die Freude und der Jubel waren natürlich riesengroß!

Bei all den Dingen, die wir tun, erfassen wir die Natur um uns herum mit all unseren Sinnen. Wir hören die Vögel zwitschern, wir sehen die Schmetterlinge durch die Lüfte segeln, wir fühlen die verschiedenen Oberflächen von Naturmaterialen. Wir riechen das Gemüse, wenn wir es ernten und schmecken es, wenn wir es zu Mittag verspeisen.

So genießen wir den Sommer mit all unseren Sinnen!

Birgit U., Tagesmutter aus Mooskirchen

sommer
sommer
sommer