Freie Plätze in Rettenegg

freie plätze

Bei mir gibt es noch freie Plätze!

Bereits seit 2012 bin ich begeisterte Tagesmutter. Mit meiner Familie, das sind unsere vier Kinder und mein Mann Hubert, lebe ich in einem geräumigen Haus in Rettenegg.

Rund ums Haus haben wir ca. 7000 m² Grund. Da haben wir für Kinder ganz viel Platz zum Spielen, Laufen und Toben.

Im Garten gibt es einen großen Spielplatz mit Sandkiste, Schaukel, Rutsche, einem kleinen Klettergerüst und mit vielen verschiedenen Fahrzeugen. Wir sind täglich und bei jedem Wetter draußen, denn für uns gibt es kein schlechtes Wetter.

Oft gehen wir auch in den angrenzenden kleinen Wald, entdecken die Natur im Wandel der Jahreszeiten, sammeln Zapfen und Äste, hören den Vögeln zu und suchen nach Tierspuren.

Der Tag beginnt

Jeden Morgen starten wir mit dem freien Spielen, holen uns die Bausteine oder verschiedene Naturmaterialien, malen ein Bild oder legen auch mal die Schienen von einem Zimmer ins nächste. In der Leseecke findet jedes Kind seinem Alter entsprechend Bücher zum Anschauen, Blättern und Vorlesen lassen.

Bei unserer Jause gibt es immer Obst und Gemüse. Ich koche in der Früh vor und mache unser Mittagessen gemeinsam mit den Kindern fertig. Bei mir können Kinder gerne ein neues Gericht kosten und einen anderen Geschmack kennenlernen. Essen soll Spaß machen und von ihnen mit allen Sinnen entdeckt werden.

Wo kommen unser Obst und Gemüse her? Ich habe im Garten einige Hochbeete, wo ich gemeinsam mit den Kindern Gemüse anpflanze. Wir beobachten das Wachsen, wir pflegen und gießen und ernten dann voller Freude. Ein Hochbeet ist ausschließlich für unsere Erdbeeren reserviert. Ebenso können die Kinder im Sommer von unseren Beerensträuchern naschen.

Ich möchte den Kindern viel Gelegenheit zum Spielen und Lernen geben, sowohl was ihre motorischen als auch sozialen und kreativen Fähigkeiten betrifft. Ihrem Alter und ihrer Entwicklung entsprechend erfahren sie Ermutigung und Bestärkung im Alltagsleben.

Mit einem regelmäßigen Tagesablauf gebe ich Kindern Sicherheit, klare Regeln bieten ihnen Schutz.

Und bei all unserem Tun dürfen das Lachen und der Spaß dabei sein.

Ich arbeite nun schon seit fünf Jahren als Tagesmutter. Es gefällt mir immer noch, Kinder einen kleinen Teil ihres Lebens begleiten, fördern und unterstützen zu können. Ich freue mich, auch Ihr Kind zu betreuen – ich habe noch freie Plätze.

Anja S., Tagesmutter aus Rettenegg

Kontaktformular zur Betreuungsanfrage